Qualitätspolitik

Geltungsbereich:

Unsere Qualitätspolitik bezieht sich auf das Unternehmen TEMA Personalservice GmbH, Friedensplatz 2-4, 64283 Darmstadt.

Der Geltungsbereich ist die Professionelle Personaldienstleistung, Arbeitnehmerüberlassung und Arbeitsvermittlung

Die Dokumentation erfolgt digital. Für die Mitarbeiter können relevante Unterlagen arbeitsplatzspezifisch in einem nicht gelenkten Ordner bereit gehalten werden.
Die Mitarbeiter haben jeder Zeit die Möglichkeit im Büro das vollständige QM einzusehen.

 

Qualität ist für uns:

Für uns steht der Kunde als auch der Mitarbeiter im Mittelpunkt der täglichen Arbeit. Dies bedeutet für uns, dass wir für unseren Kunden und Mitarbeiter gut zu erreichen sind und schnell auf ihre Anliegen reagieren.

Bei unseren Kunden sind wir bemüht, die Zeit von der Anfrage über das Angebot bis hin zum Auftrag gering zu halten. Im Rahmen der vorhandenen personellen Ressourcen versuchen wir die vakante Stelle schnellst möglich zu besetzen. Hier ist uns wichtig, dass die von uns eingesetzten Mitarbeiter möglichst gut zu der gesuchten Position und unseren Kunden passen und die Arbeit zuverlässig ausüben können.

Wir sind bemüht für unsere Mitarbeiter im Bereich der Zeitarbeit ausreichend Arbeit zur Verfügung zu stellen und langfristige Arbeitsverhältnisse zu gestalten. Wir versuchen unsere Mitarbeiter dort einzusetzen, wo ihre Fähigkeiten ausgeschöpft werden können. Wichtig ist uns, dass der Kunde unsere Mitarbeiter respektvoll und fair behandelt. Sollte es hier zu Unstimmigkeiten kommen, sind wir für unsere Mitarbeiter ansprechbar.

Qualitätsrelevant ist hier für uns die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter und Kunden. Ziel ist es möglichst wenig Beschwerden zu erhalten.

Daneben ist für uns ein wichtiges Kriterium der Arbeitsschutz. Somit unterweisen wir alle unsere Mitarbeiter, überprüfen neue Arbeitsplätze und begehen die Einsatzorte. G-Untersuchungen werden regelmäßig durchgeführt. Die Firma TEMA beauftragt eine Fachkraft für Arbeitssicherheit, mit welcher ein regelmäßiges internes Audit durchgeführt und der Bereich Arbeitssicherheit weiter angepasst und ausgebaut wird.

Zudem werden auch die Mitarbeiter aus der Verwaltung im Bereich Arbeitssicherheit geschult und sensibilisiert.

Wir streben eine faire Partnerschaft mit unseren Kunden an. Wichtig ist uns der konstante Kontakt und die Kundenpflege.

Unsere wichtigste Ressource zur Erreichung unserer Qualitätsziele sind unsere Mitarbeiter. Daher kommunizieren wir im Team offen und respektvoll. Wir wertschätzen die Leistung jedes Teammitglieds und sind bemüht die Leistung auch durch faire Löhne zu honorieren.

 

Umgang mit Fehlern:

Fehler sind für uns Abweichungen von den geplanten Prozessen und Vorgaben des Kunden. In der Regel sind diese zeit- und kostenintensiv, da Fehler zusätzliche Arbeiten und Aufgaben mit sich ziehen.

Unser Anliegen ist es daher, Fehler so weit wie möglich zu verhindern.

Dies erreichen wir unter anderem, indem wir zu jedem Auftrag klare Vorgaben kommunizieren und uns gegenseitig unterstützen.

Auftretende Fehler werden im Team in regelmäßigen Sitzungen kommuniziert, damit diese nicht noch einmal unterlaufen. Idealer Weise lassen sich Fehler durch die Anpassung von Prozessen und Abläufen eliminieren.

 

Qualität wird bei uns gesichert durch:

Die Qualität wird bei uns durch klare Vorgaben und offene Kommunikation im Team gesichert. Das Verwaltungsteam trifft sich regelmäßig zum gemeinsamen Austausch.

Zusätzlich gibt es Input durch externe Berater im Bereich Finanzen, Qualitätsmanagement und Arbeitsschutz. Auch der Berufsverband wird regelmäßig hinzu gezogen.

Wir sind bemüht, dass jeder Mitarbeiter nach Möglichkeit dort eingesetzt wird, wo er seine persönlichen Stärken sieht. Wir legen großen Wert auf eine gute Personalauswahl und Betreuung unserer externen Mitarbeiter, welche die Arbeit für unsere Kunden vor Ort ausführen.

Wir legen Wert auf gut strukturierte und ausgestattete Arbeitsplätze im Innendienst. Jedes Arbeitsmittel hat seinen Platz. Die Arbeitsplätze werden regelmäßig aufgeräumt. Saubere Arbeitsplätze sind uns wichtig.

Als strukturelle Basis arbeiten wir mit einem Qualitätsmanagementsystem gemäß der DIN ISO 9001. Hierdurch haben wir Prozesse, Verantwortlichkeiten und Kennzahlen definiert, welche uns im Arbeitsalltag unterstützen. Ein immer gleicher, transparenter Ablauf der Prozesse sorgt bei Kunden und Mitarbeitern für Sicherheit. Generell sind alle Managementaufgaben miteinander verknüpft und führen nur in einem ausgewogenen Miteinander zu dem gewünschten Ziel, was sich in der Grafik widerspiegelt.

 

Kontext des Unternehmens:

Unser Unternehmen betrachtet im Rahmen der Unternehmensführung und der damit verbundenen strategischen Ausrichtung sowohl den internen, als auch den externen Kontext, in den das Unternehmen eingebunden ist. Hierzu hat das Unternehmen eine Auswertungstabelle erstellt, welche einmal jährlich durch das QM-Team im Hinblick auf die unterschiedlichsten Aspekte analysiert und bewertet wird.

Internes Thema kann z.B. die Bewertung von Ressourcen sein, welche das Unternehmen zur Erstellung seiner Dienstleistung benötigt. Hier können die Mitarbeiter aber auch die Arbeitsplätze und deren Ausstattung im Focus stehen.

Externe Themen sind Veränderungen die sich aus dem gesetzlichen, technischen, wettbewerblichen, marktbezogenen, kulturellen, sozialen oder wirtschaftlichen Umfeld ergeben, ob international, national, regional oder lokal.

Betrachtet werden sowohl die positiven, als auch die negativen Entwicklungen. Wichtig ist, dass die TEMA für jeden relevanten Aspekt versucht die Chancen und Risiken einzuschätzen und daraus Maßnahmen für das unternehmerische Handelns ableitet.

Betrachtet wird im Rahmen der Risikoanalyse bei der TEMA zudem jeder Prozess. Wo möglich werden Maßnahmen ergriffen, um Risiken für das Unternehmen, unsere Mitarbeiter, unsere Kunden und unsere Umwelt zu reduzieren und besten Falls zu eliminieren.

 

Interessierte Parteien:

Darüber hinaus ist sich das Unternehmen bewusst, dass es so genannte interessierte Parteien gibt. Diese sind bei allen Entscheidungen zu berücksichtigen und gegebenenfalls über für sie relevante Veränderungen zu informieren.

Die Geschäftsführung verpflichtet sich zur fortlaufenden Verbesserung des Qualitätsmanagementsystems. Sie stellt sicher, dass die für das Qualitätsmanagementsystem erforderlichen Ressourcen zur Verfügung stehen.

Die Geschäftsführung stellt sicher, dass die Anforderungen des Qualitätsmanagementsystems in die Geschäftsprozesse des Unternehmens integriert und gelebt werden. Hierzu legt die Geschäftsführung der TEMA regelmäßig Qualitätsziele fest und integriert diese in den bestehenden Prozess. Die Ziele werden konstant verfolgt, analysiert und entsprechende Maßnahmen ergriffen, um diese zu erreichen.

 

Ihre Geschäftsführung